Fax an Frau Regina Wyrwoll
Von Andrea Frank

									New York, 14.4.97

Liebe Frau Wyrwoll, 

ich m–chte Sie kurz ¸ber den neuesten Stand der Dinge im INTERNET PROJECT  
informieren. Der "Prototyp" (Probelauf mit 7 Teilnehmern) ist nur mit groşen 
Verz–gerungen angelaufen. 

Anbei sende ich Ihnen Informationen f¸r die Goethe - Institute, die (hoffentlich) an der 
"groşen Runde" des INTERNET PROJECT teilnehmen sollen.
Die Probleme beim Probelauf haben gezeigt, daş einheitliche und m–glichst klare 
Information f¸r alle Beteiligten n–tig ist.

Ich w”re Ihnen dankbar, wenn Sie recht bald wieder den ersten Kontakt zu den Goethe 
- Instituten herstellen k–nnten, das hat sich sehr bew”hrt. Es w”re gut, wenn Sie den 
Brief von der Dokumenta mitsenden k–nnten, und auch die beiliegende 
Projektbeschreibung. 
Ich werde dann einige Tage sp”ter Instruktionen, Adressenlisten und technischen 
Details an die Institute senden.
Bitte faxen Sie mir eine Kopie des Briefes, den Sie an die Institute versenden, damit ich 
weiş, inwieweit diese informiert sind. Sollten Sie Antwortschreiben erhalten, w”re ich 
Ihnen dankbar, wenn Sie mir diese weiterhin zusenden w¸rden.
Ich werde Sie am Dienstag um 3 Uhr M¸nchner Zeit anrufen, um eventuelle 
Unklarheiten m¸ndlich kl”ren zu k–nnen.

Mit freunlichen Gr¸şen, 

Andrea Frank